Fortbildungen

Termin: Mittwoch, 31.3.2021 16.00 – 20.00 Uhr

Ort: Online-Veranstaltung

Referent: Benjamin Porps

Theaterunterricht, Theaterspielen, Inszenieren und Auftreten sind auch möglich, ohne sich am selben Ort zu befinden. Die Arbeit im digitalen Raum bringt eben nicht nur Einschränkungen mit sich, sondern eröffnet auch die Chance mit neuen ästhetischen, methodischen und didaktischen Ansätzen zu experimentieren, bietet Möglichkeiten, Produktionsprozesse zu demokratisieren und lässt neue Wege zu, das Publikum zu erreichen.

In diesem Kurs geht es daher nicht darum, bekannte Spiele, Übungen, Methoden und Konzepte zu „digitalisieren“, sondern die Potentiale digitaler Medien für den Theaterunterricht fruchtbar zu machen und die Vorteile, die sich durch ihren Einsatz ergeben, kreativ zu nutzen.

Termin: freitags, 23.4., 07.5., 28.5., 11.6.2021, jeweils von 15.00 – 17.00 Uhr

Ort: Online-Veranstaltung

Referent: Benjamin Porps

Noch in diesem Schuljahr soll ein Stück fertig inszeniert und aufgeführt werden? Das Ergebnis muss digital präsentiert werden, soll aber möglichst keine abgefilmte Zoom- Konferenz werden? Wenn sich die Chance ergibt, soll doch noch etwas live präsentiert werden?

In vier Terminen erforschen wir verschiedene Methoden, virtuelle Räume als Probenraum und Bühne zu nutzen, entdecken die Potentiale, die digitale Medien für das Schultheater bieten und entwickeln konkrete Konzepte für die eigene Praxis. Die Inhalte sind so zugeschnitten, dass die Methoden sich gleichermaßen für Produktionsprozesse eignen, die in rein digitale, hybride oder analoge Produktionen münden.