16
Aufführung
Januar

Haltung – Polenaustausch JGS

Schule: Jacob-Grimm-Schule in Kassel

Leitung: Wiesia Wojcik, Magda Marcinkowska,  Ania Jaremko, Jörg Gessner, Simon Aulepp, Ede Müller

Dauer: 60 Minuten

Veranstaltungsbeginn: 20:00 Uhr

Genre: Tanz – Theater – Musik

Karten: 5€ (3€ ermäßigt)

Karten reservieren: edekassel@t-online.de

 

“Haltung”

Im Rahmen des deutsch-polnischen Jugendtheateraustauschs zwischen Poznań (Posen, Polen) und Kassel feiert die Produktion „Haltung“ am 16. Januar 2020 ihre Premiere. Was die richtige Haltung dem Leben gegenüber ist, ist eine Frage gesellschaftlicher Gesinnung; eben eine Frage der Haltung – ein spannendes Thema, dem diese Aufführung gewidmet ist.

Die Produktion ist ein Kooperationsprojekt mit Regionet Poznań (Posen/Polen) und der Kulturfabrik Salzmann. Die Jugendbegegnungen werden vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk und dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration gefördert. Als Beitrag zur europäischen Integration befördert die Kulturfabrik Salzmann seit 2001 in Folge den internationalen Kulturaustausch im Rahmen der Regionalpartnerschaft zwischen Hessen und Wielkopolska. Alljährlich werden zwei Theaterprojekte von deutschen und polnischen Jugendlichen im Austausch realisiert. Der Besuch der polnischen Gruppe findet Anfang des Jahres in Kassel statt, der Gegenbesuch erfolgt im Sommer in Poznań (Posen, Hauptstadt der Region Wielkopolska). Jugendliche im Alter von 16 bis 19 Jahren erarbeiten in gemeinsamen mehrtägigen Theaterworkshops szenische Umsetzungen zu ausgewählten Themen mit Elementen des Theaters, der Musik und des Tanzes. Die Ergebnisse werden jeweils in einer öffentlichen Aufführung präsentiert. Theaterprojekte der letzten Jahre beschäftigten sich mit den Themen Tradition, November, Worte, Träume, Freiheit, Theater im öffentlichen Raum, Schöne neue Medienwelt oder Märchen.